Wie wird man eigentlich Werbetexter? – Interview mit M. Berg & Prof. R. Jung

Zeugnisse vorlegen ist passé. Als Werbetexter muss man beweisen, dass man einen Haufen Scheiße golden verkaufen kann, heißt es. Ist also das Berufsfeld eines Werbetexters nicht wert, staatlich anerkannt zu werden, oder ist eine staatliche Anerkennung nicht viel wert?
Matthias Berg (Texterschmiede Hamburg) und Prof. Richard Jung (Hochschule Niederrhein, Texterschmiede Hamburg) erklären, warum dieser Beruf eine akademische Ausbildung verdient hat.

Ein Beitrag von Netzreporterin Gloria Kison. An der Kamera waren Netzreporter Judith Schneider und Bastian Werner. Schnitt: Yvonne Schulze.

Advertisements

Über DIE hFMA NETZREPORTER

hFMA NETZREPORTER ist ein journalistisches Format der Hessischen Film- und Medienakademie (hFMA), mit Reportagen, Interviews, Dokumentationen und freien Beiträgen von Festivals, Kongressen, Wettbewerben, Award-Verleihungen. Beiträge unter: www.hfmanetzreporter.wordpress.com, www.youtube.com/hfmakademie, www.hfmakademie.de Leitung: Prof. Rüdiger Pichler Die Hessische Film- und Medienakademie (hFMA) ist ein Zusammenschluss von 13 hessischen Universitäten, Fachhochschulen und Kunsthochschulen. Kontakt: Anja Henningsmeyer Geschäftsführerin Hessische Film- und Medienakademie (hFMA) Büro: 49 (0)69 667796-911 mobil: 49 (0)1799 123 191 Fax: 49 (0)69 667796-910 Addresse: hessische Film- und Medienakademie (hFMA), Ostpol, 2.OG Hermann-Steinhäuser-Str. 43-47, 63065 Offenbach am Main www.hfmakademie.de
Dieser Beitrag wurde unter Meine Meinung - Deine Meinung, Tipps vom Fach abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s